Anmelden mit Microsoft Konto- Passwort vergessen

Wenn man beim ersten Ausführen von Windows 8.1 / 10 bestimmmt hat dass man sich mit einem Microsoft Konto anmelden wird- und womöglich ein neues Microsoft Konto erstellt hat, und dann irgenwann dieses Passwort vergessen hat, ist guter Rat teuer.

Man sieht über der Passworteingabe um welche e-Mail Adresse des Microsoft Kontos es sich handelt. Meist ist ein Hotmail.com oder ein outlook.com Konto die Basis für das Microsoft Konto. Versuchen Sie auf einem anderen PC in Ihr Web-Mailkonto von Hotmail oder Outlook zu kommen. Wenn das geht, haben Sie vermutlich bei der Microsoftkontoerstellung ein anderes Kennwort verwendet. Versuchen Sie alle Ihnen bekannten Passwörter aus.

Die im Web verfügbaren Linux Passwort Reset Boot-CD.s können dieses Microsoft Konto Passwort nicht zurücksetzen, sondern nur lokale Windows Konten Passwörter.

Einfach gehts wenn auf dem PC noch ein anderes Benutzerkonto (als Administrator eingerichtet) ist, in das man sich auch einloggen kann.

Wenn nicht muss man auf einem anderen PC in den Webbrowser gehen und sich bei Microsoft-Konto um eine Rücksetzung bemühen.
Wenn man alles was Microsoft hier abfrägt eingeben kann und über eine 2.e-Mail Adresse verfügt, die man auch auf einem anderen PC abfragen kann, dann wird Microsoft das Konto zurücksetzen und ein neues Passwort über diese 2.E-Mail-Adresse zuteilen.

Dazu muss man aber Zugang zu einem ANDEREN PC haben oder zu einem 2.Benutzerkonto am selben PC. Am besten gleich neben dem PC mit dem man sich nicht einloggen kann.

Wenn Microsoft die Rücksetzung aber wegen fehlender Daten die die Identity des Kontobenützers belegen müssen, verweigert - dann gibt es nur noch eine Möglichkeit:

Über das 2.Benutzerkonto (als Administrator) am PC anmelden, ein neues Konto erstellen, alle Daten mühevoll in das neue Konto verschieben und das alte unzugängliche Konto löschen. E-Mail Konten Datenordner nicht vergessen!

Ist kein zweites BenutzerKonto vorhanden, oder hat das 2.Konto keine Admin-Berechtigung, so hilft nur Ausbau der Festplatte, Anschluß über einen HDD-Adapter an einen 2.PC, herauskopieren der Daten, Wiedereinsetzen der Festplatte, rücksetzen des PC.s auf Werkseinstellung mit Hilfe des PC Hersteller-Supports.
Neuinstallation aller Programme  und einspielen der Daten.

Aus diesen Gründen rate ich von der Anmeldeoption mit Microsoft Konto dringend ab, wenn man ein vergesslicher Typ ist.
Zumindest aber ein anderes Admin-Benutzerkonto anlegen, über das man einloggen kann, und dieses Passwort gut irgendwo aufschreiben.